Keine Wubttika ohne Kaffee – Coffee Bike Wuppertal

Als Mutter von zwei wunderbaren Kindern berichte ich euch immer wieder gerne von meinem Alltag, den Herausforderungen und den kleinen Freuden, die das Leben als Mama so mit sich bringt. Übrigens, alle Neuigkeiten gibt es hier: mamaschulze.de

Der Morgen – Mama’s Kaffeepause

Als Mutter weiß ich, wie wichtig es ist, sich Zeit für sich selbst zu nehmen. Und was wäre da besser als eine heiße Tasse Kaffee am Morgen? Mein Lieblingsort dafür ist das Coffee Bike in Wuppertal. Mit seinem charmanten Vintage-Look und den köstlichen Kaffeespezialitäten ist es der perfekte Ort, um den Tag zu beginnen.

Die Wubttika – Ein ganz besonderer Tag

Wer in Wuppertal lebt oder zu Besuch ist, der weiß, dass die Wubttika ein echtes Highlight ist. Bei dieser jährlichen Veranstaltung verwandelt sich die Stadt in eine riesige Spielwiese für Kinder und Familien. Es gibt Spiele, Musik, Essen und vieles mehr. Und natürlich darf dabei auch der Besuch beim Coffee Bike nicht fehlen!

Warum keine Wubttika ohne Kaffee?

Warum ich die Wubttika nicht ohne Kaffee vom Coffee Bike überstehen könnte? Hier sind ein paar Gründe:

  • Der Kaffee gibt mir die nötige Energie, um den Tag zu überstehen.
  • Es ist ein schönes Ritual, das ich jedes Jahr wieder genieße.
  • Die Kinder lieben die heiße Schokolade vom Coffee Bike.
  • Es ist ein toller Ort, um andere Mütter zu treffen und sich auszutauschen.

Der perfekte Tag in Wuppertal

Ein perfekter Tag in Wuppertal sieht für mich so aus: Morgens ein Kaffee beim Coffee Bike, dann ab zur Wubttika, wo die Kinder spielen und ich mich mit anderen Müttern austauschen kann. Am Nachmittag gibt es dann noch eine zweite Runde Kaffee, um neue Energie zu tanken. Und am Abend, wenn die Kinder im Bett sind, lasse ich den Tag mit einem guten Buch ausklingen. So einfach kann das Mama-Glück sein.

Ich hoffe, euch hat mein kleiner Einblick in meinen Alltag und die Wubttika gefallen. Vergesst nicht, euch Zeit für euch selbst zu nehmen und die kleinen Dinge zu genießen. Denn das ist es, was das Leben als Mama so besonders macht.

Bis zum nächsten Mal, eure Mama Schulze.

Bewerte diesen Beitrag

Schreib einen Kommentar