Erinnerung: Mein 30. Geburtstag

Ich liebe es, über mein Leben als Mama von zwei wundervollen Kindern zu berichten und heute möchte ich euch auf eine besondere Reise mitnehmen – zurück zu meinem 30. Geburtstag! Tipp – Schau dich auf der Homepage um: Mama Schulze

Die Morgenroutine mit einer Überraschung

Wie jeden anderen Tag begann ich den Tag mit meiner üblichen Morgenroutine – Kinder wecken, Frühstück zubereiten, sie zur Schule bringen und dann ein kurzes Workout. Aber an diesem besonderen Tag war etwas anders. Als ich das Wohnzimmer betrat, wurde ich von einer riesigen „30“ begrüßt, die in glänzenden goldenen Buchstaben an der Wand hing. Meine Kinder hatten sich heimlich mit meinem Mann zusammengetan, um diese Überraschung zu organisieren. Es war ein rührender Moment, den ich nie vergessen werde.

Die Geschenke, die mich zum Weinen brachten

Während ich meinen Kaffee trank, brachten meine Kinder mir zwei handgemachte Geschenke. Meine Tochter hatte eine wunderschöne Halskette mit bunten Perlen gebastelt und mein Sohn hatte ein Herz aus Papier geschnitten und es mit lieben Worten beschrieben. Es waren einfache Geschenke, aber sie bedeuteten mir die Welt. Ich konnte die Tränen nicht zurückhalten und umarmte meine Kinder fest. Es war ein perfekter Start in meinen Geburtstag.

Die Highlights meines Tages

  • Das Mittagessen in meinem Lieblingsrestaurant mit meiner Familie
  • Der Anruf meiner besten Freundin, die weit weg lebt
  • Das Überraschungsgeburtstagslied, das meine Kinder für mich gesungen haben
  • Der gemütliche Filmabend mit meinem Mann, nachdem die Kinder ins Bett gegangen waren

Die Party am Abend

Am Abend hatte mein Mann eine kleine Überraschungsparty für mich organisiert. Nur unsere engsten Freunde und Familienmitglieder waren anwesend, genau so, wie ich es mir gewünscht hatte. Es gab viel Gelächter, leckeres Essen und Tanz. Es war der perfekte Abschluss für einen unvergesslichen Tag.

Mein 30. Geburtstag war ein Tag voller Liebe, Überraschungen und Glück. Es war ein Tag, an dem ich mich geliebt und geschätzt fühlte. Und es war ein Tag, an dem ich mich an die wahren Freuden des Lebens erinnerte – die Liebe und das Lachen meiner Familie.

Bewerte diesen Beitrag

Schreib einen Kommentar