Unser Rechner sagt das genaue Datum voraus, ab wann das Baby keine Frühgeburt mehr ist. Geben Sie einfach den geplanten Geburtstermin ein und drücken Sie auf berechnen. Sie erhalten das Datum ab wann das Kind bei Geburt nicht mehr als Frühchen gilt und wie lange es noch bis dahin ist.

Frühgeburt Rechner

Offizielle Definition: Erreichen der 37. Schwangerschaftswoche

Die Definition dessen, wann ein Baby offiziell nicht mehr als Frühgeburt gilt, kann je nach Land und medizinischem Standard variieren. Im Allgemeinen wird ein Baby nicht mehr als Frühgeburt wenn man die 37 SSW erreicht hat.

Demnach wird ein Baby als „rechtzeitig geborenes“ (term) betrachtet, wenn die Schwangerschaftsdauer zwischen 37 und unter 42 Wochen liegt. (Quelle: Link)

Entscheidet das Geburtsgewicht ob das Baby als Frühgeburt gilt?

In erster Linie entscheide das Geburtsdatum, wie oben erklärt. Aber auch das Geburtsgewicht ist ein wichtiger Faktor, um festzustellen, ob ein Baby als Frühgeburt betrachtet wird. Frühgeburten werden in der Regel in verschiedene Kategorien unterteilt, wobei das Geburtsgewicht eine wichtige Rolle spielt:

  1. Sehr niedriges Geburtsgewicht (VLBW, Very Low Birth Weight): Babys, die bei der Geburt weniger als 1500 Gramm (1,5 Kilogramm) wiegen, gelten als sehr niedriges Geburtsgewicht. Diese Babys haben ein erhöhtes Risiko für gesundheitliche Probleme aufgrund ihrer geringen Größe und ihres niedrigen Gewichts.
  2. Extrem niedriges Geburtsgewicht (ELBW, Extremely Low Birth Weight): Babys, die bei der Geburt weniger als 1000 Gramm (1 Kilogramm) wiegen, gelten als extrem niedriges Geburtsgewicht. Diese Babys haben ein besonders hohes Risiko für gesundheitliche Probleme und erfordern oft intensivmedizinische Betreuung.
  3. Geringes Geburtsgewicht (LBW, Low Birth Weight): Babys, die bei der Geburt weniger als 2500 Gramm (2,5 Kilogramm) wiegen, gelten als mit geringem Geburtsgewicht. Ein geringes Geburtsgewicht kann auf verschiedene Ursachen zurückzuführen sein, einschließlich Frühgeburtlichkeit, aber es bedeutet nicht zwangsläufig, dass ein Baby als Frühgeburt betrachtet wird.

Die Definition von Frühgeburt basiert jedoch nicht ausschließlich auf dem Gewicht des Neugeborenen. In der Regel wird die Schwangerschaftsdauer (Schwangerschaftswoche) als Hauptkriterium herangezogen, um festzustellen, ob ein Baby als Frühgeburt betrachtet wird.

Frühgeburten werden als Geburten vor der 37. Schwangerschaftswoche angesehen, unabhängig vom Geburtsgewicht. Das Gewicht des Neugeborenen ist jedoch ein wichtiger Indikator für die Gesundheit und das Überleben des Kindes und kann bei der Beurteilung der medizinischen Versorgung und der möglichen Komplikationen von Frühgeborenen eine Rolle spielen.