Erfahrung, Kleidung, Winter
Kommentare 6

Warm durch den Winter mit Ticket to Heaven

Heute möchte ich Euch die Schneeanzüge von MaxiSchnecke und MiniSchnecke vorstellen. Sie sind echt toll und wir werden sehr oft auf sie angesprochen. Und weil ich wirklich rundum zufrieden mit den Schneeanzügen bin, möchte ich Euch von ihnen berichten. Dieser Bericht ist nicht von Ticket to Heaven gesponsert.

Beide Schneeanzüge sind von der Marke Ticket to Heaven. MiniSchnecke trägt den Anzug von MaxiSchnecke auf. Ich habe also schon letztes Jahr positive Erfahrungen mit dem Anzug gemacht und deswegen für MaxiSchnecke dieses Jahr einen neuen gekauft.

Den Anzug vom letzten Jahr hatte ich gebraucht über einen Kontakt von Mamikreisel gekauft. Die andere Mama hatte ihn mir wärmstens empfohlen, wollte aber auch gebraucht noch knapp 80€ dafür haben. Das fand ich schon noch etwas teuer, ließ mich dann aber doch überzeugen. Und anfangs hatte ich schon noch das Gefühl, dass sie mich über den „Tisch gezogen“ hatte. Aber das Gefühl verflüchtigte sich sehr schnell. Warum?

  • Der Anzug hält so warm, dass das Kind drunter nur eine Strumpfhose und ein Shirt mit langen Armen braucht. Stundenlanges Anziehen vor der Kita ist damit passé.
  • Der Anzug durchnässt auch bei Schnee überhaupt nicht. Er kann auch problemlos als Skianzug benutzt werden.
  • Der Anzug ist schmutzabweisend und absolut sandkasten- und damit kitatauglich.
  • In den Anzug sind zahlreiche Reflektoren eingearbeitet, sodass das Kind auch im Dunkeln sehr gut gesehen wird.
  • Das Design der Anzüge ist wirklich schön und einzigartig.

Und so sehen die beiden Schneeanzüge der Schnecken aus:

Oben MaxiSchnecke, unten MiniSchnecke im Ticket to Heaven Schneeanzug

Die Firma Ticket to Heaven beschreibt die Vorzüge der Schneeanzüge auf ihrer Website wie folgt:

Das Ticket Outdoor-Logo auf einem Schneeanzug ist der beste Garant, dass Ihrem Kind schön warm ist und es sich wohlfühlt. Ticket Outdoor steht außerdem für gründlich getestete, hochwertige Materialien, die vor Nässe und Feuchtigkeit schützen. In jeden Ticket Outdoor Schneeanzug fließt dänisches Design ein, wo Kreativität und Einfallsreichtum die Farben, Formen, Schnitte und Funktionen bestimmen. Ihr Kind sieht in unseren farbenfrohen Schneeanzügen einfach toll aus, das Design mit den fröhlichen Mustern ist unverwechselbar. Der hohe Komfort, die Sicherheitsmerkmale und die kinderleichte Handhabung eines Ticket Schneeanzugs kennzeichnen ein Design, bei dem kleine, aber feine Details und Funktionen für ein optimales Trageerlebnis sorgen. Unsere Schneeanzüge sind mit Reflektoren versehen, und bei unseren Schneeanzügen mit Kapuze ist die Kapuze angeknöpft und kann abgenommen werden.
Wie oben bereits angekündigt, habe ich für diese Saison für MaxiSchnecke einen neuen Anzug von Ticket to Heaven gekauft. Da er durch MiniSchnecke ja auch noch mindestens eine weitere Saison getragen wird und (wie ich letztes Jahr ja erfahren habe) die Marke einen hohen Wiederverkaufswert hat, bin ich der Überzeugung, dass die Anschaffung sich lohnt. Die Schneeanzüge kosten neu zwischen 100€ und 160€. Gebraucht werden sie zwischen 60€ und 100€ gehandelt.

Warum ich auch für MaxiSchnecke mit ihren knapp 4 Jahren noch einmal einen Anzug gekauft habe?

Weil es a) morgens einfacher zum Anziehen ist: Strumpfhose und Shirt an, Schneeanzug drüber, fertig ist MaxiSchnecke für die Kita. Und, weil ich b) so sicher sein kann, dass MaxiSchnecke auch rundum warm eingepackt ist, wenn sie in der Kita rausgeht. So hängt kein nackter Po und/oder Rücken aus der Jacke raus ;-).

Was für Schneeanzüge habt Ihr für Eure Kinder? Könnt Ihr eine Marke wärmstens empfehlen? Oder seid Ihr schon einmal maßlos enttäuscht worden?

6 Kommentare

  1. Ach die sehen ja wirklich toll aus!
    Bei uns kommt jetzt erst diesen Winter der Härtetest. Nanna war die letzten 2 Winter noch relativ klein und wir waren auch kaum im Schnee. Da genügte ein günstiger Schneeanzug vom Discounter.
    Dieses Jahr haben wir einen von Roxy. Die sind auch teuer, haben eine hohe Wassersäule – sind also sehr Wasserfest und der sieht auch toll aus. Für die kleine Sia reicht wieder ein günstiger ;-).

    Ich denke auch, dass sich bei Schneekleidung ein hoher Anschaffungspreis lohnt. Da ist die Qualität einfach besser und wie du schon sagst, auch der Wiederverkaufswert.

    Liebe Grüsse
    Miriam

  2. Liebe Miriam, von Roxy habe ich noch nie etwas gehört, aber ich schaue gleich mal nach 🙂 Hohe Wassersäule ist immer gut!
    Ich wünsche Dir schöne Weihnachten in Deiner alten Heimat und einen guten Rutsch!

  3. Oh das klingt ja super! Noch ist unser Zwerg zu klein für einen Schneeanzug, … dieses Jahr taugt uns noch ein Wallwalkoverall. Diese Overall-Dinger sind – wie du beschreibst wirklich genial! Einfach die „drinnen-Kleidung“ mit diesem kombinieren und alles ist zu. Perfekto.

    Danke für den Tipp – da weiss ich was nächstes Jahr genutzt werden wird.

    ~Tabea

  4. Pingback: #wib: Schnee liegt in der Luft - Mama Schulze

  5. Pingback: Winterschuhe für die Schnecken - Mama Schulze

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.