Wochenende
Kommentare 2

Marktbesuch, Hitze & Kirschen

blogger-image-1795101746

Die neue Woche hat schon wieder begonnen, trotzdem möchte ich Euch noch an unserem vergangenen Wochenende teilhaben lassen- so wie jede Woche. Gestern Abend war ich aufgrund der Hitze zu müde, um noch darüber zu schreiben.

Hitze & Wärme können die MS-Symptomatik verschlimmern. Das ist das sogenannte Utthoff-Phänomen. Eine ganze Zeit lang hat man zur Diagnose der Multiplen Sklerose die Menschen mit Verdacht darauf in eine Badewanne mit heißem Wasser gelegt. Wurde die Symptomatik schlimmer, war das ein weiteres Anzeichen für die MS.

Auch bei mir werden die Symptome bei Hitze schlimmer. Insbesondere bei schwüler Hitze, so wie wir sie hier in Deutschland haben. Ich nehme dann zwischendurch immer mal eine kalte Dusche, dann geht es wieder. Aber das schlaucht mich und ist nervig, werde ich doch immer wieder an die MS erinnert. Ach ja, dann verfluche ich mein Schicksal…

Samstag, 4. Juni 

Wir haben bemerkt, dass MiniSchnecke die hohen Temperaturen ebenfalls nicht gut verträgt. Sie ist müde, isst wenig, trinkt viel, schwitzt ebenfalls viel und hängt durch. Daher beschließen wir, dass MaxiSchnecke und ich alleine zum Wochenmarkt gehen. MiniSchnecke und Papa Schulze fahren derweil zum gekühlten Supermarkt, die restlichen Dinge einkaufen.

 

MaxiSchnecke und ich auf dem Weg zum Markt

Weil es so heiß ist, teilen MaxiSchnecke und ich uns unterwegs eine kühle Apfelschorle. Hach, ich könnte sie knutschen, meine Große <3

Wir teilen uns eine Apfelschorle

Wieder zu Hause angekommen, bleiben die Schnecken drinnen und malen.

MiniSchnecke malt
MaxiSchnecke macht am Wochenende immer noch ein Stündchen Mittagsschlaf- MiniSchnecke schläft länger. Wenn MaxiSchnecke dann wach ist, darf sie eine Serie anschauen. Zurzeit guckt sie am liebsten „Conni“. Ihr kennt sie bestimmt „Conni, Conni mit der Schleife im Haar…“

 

MaxiSchnecke guckt Conni

Den Nachmittag verbringen wir am Planschbecken im Garten. Und ich nasche die ersten Kirschen des Jahres. So viele, dass ich irgendwann den Bauch voller Kirschen habe und mich quasi überfressen habe.

 

Kirschen am Ohr und im Bauch 


Spielen im Garten

Abendessen auf der Terrasse

Sonntag, 5. Juni
Paleo-Pfannkuchen

Zum Frühstück machen wir Paleo-Pfannkuchen. Hier ist das Rezept:

  • 3 EL Kokosmehl
  • 100ml Kokos- oder Mandelmilch
  • 3 EL Kokosöl
  • 2-3 TL Vanillepulver
  • 4-5 Eier
  • 2 EL Honig

Alles miteinander verquirlen und kleine Pfannkuchen in der Pfanne ausbacken. Wenn man sie zu groß macht, zerfallen sie beim Wenden. Insgesamt kommen 8 bis 10 Pfannkuchen dabei raus.

MaxiSchnecke & MiniSchnecke schmecken die Pfannkuchen so lecker, dass wir quasi mit Ihnen um sie kämpfen müssen…

Am Freitag hatte ich als kleine Aufnerksamkeit für die Erzieherinnen, die die Notbetreuung in unserer Kita gewuppt haben, Rosen und Schoki gekauft. Vom Strauß Rosen sind ein paar übrig geblieben, die ich für uns mit Nach Hause genommen. Sehen sie nicht schön aus?

Schöne Rosen

Nach dem Frühstück malt mir MaxiSchnecke ein Bild. Sie hat schon einen eigenen Stil. Ihre Blumen erkennen Papa Schulze und ich aus Tausenden heraus.

Mein Blumenbild von MaxiSchnecke

Danach sollen die Schnecken ihr Zimmer aufräumen. Doch MiniSchnecke weigert sich. Sie will einfach nicht aufräumen, auch nicht mit Hilfe. Also warten wir und warten wir, dass die kleine Madame sich vielleicht doch noch bequemt, ein Fingerchen zu rühren. Damit die Warterei für MaxiSchnecke nicht zu lange wird, lese ich ihr eine Geschichte vor. Dornröschen von den Gebrüdern Grimm. Mensch, die Geschichten (Der Rattenfänger von Hameln, Hänsel & Gretel, etc.) sind ganz schön brutal… Aber die Kinder finden sie total toll. Trotzdem versuche ich immer, die Geschichten weitestgehend zu umgehen.

Dornröschen

Am Nachmittag öffne ich die neue Gala Beauty Box. Ich habe sie im Abo. Für 19,95€ bekomme ich einmal monatlich Schönheitsprodukte, die auf mich abgestimmt sind (Haarfarbe, Frisur, Hauttyp) und die aktuelle Gala. Diesmal ist das Thema „Sommer“ und ich freue mich über tollen Nagellack, Lippenpflege mit Lichtschutzfaktor und einem neuen Aufheller für die Haare, den man nicht mehr ausspülen muss (Sunkiss Gelee von Garnier). Der kommt genau richtig und wird direkt ausprobiert.

Die Gala Beauty Box im Juni

Wir verbringen den ganzen Nachmittag mit den Kindern ums Haus herum. Alle Nachbarskinder sind ebenfalls draußen und die Schnecken haben mächtig Spaß :-).

Die Schnecken km Nachbargarten

Und wie war euer Wochenende?

Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche- wenn Ihr mögt, bis nächsten Sonntag!

Weitere Wochenenden in Bildern findet Ihr übrigens bei Susanne von geborgen wachsen.

2 Kommentare

  1. Günter sagt

    Beklage nicht dein Schicksal. Du hast nur eins und das ist in Ordnung.
    Man kann über die Hitze klagen oder über Hunger, aber bitte nicht über das Schicksal.

    Ich kann nur noch meinen Kopf bewegen (MS), jedoch klage ich nicht. Ich sehe all die positiven Dinge in meinem Leben und bin zufrieden.

    Ich hoffe mein Denkanstoß bringt dir etwas.

    Liebe Grüße, Günter

  2. Wow euer Garten ist ja toll. Der Prinz will gerade immer Die Helden der Stadt sehen, ist aber auch soooo süß.
    Kirschen lieben wir auch aber Sie sind uns noch zu teuer im Laden.
    Tut mir leid dass die Symptome dann schlimmer werden bei den Temperaturen.
    Euch eine schöne Woche
    Liebe Grüße
    Dani

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.