Mama-Blog, Produkttest, Schlafen, Werbung
Schreibe einen Kommentar

Eve – unsere Retterin in der Not

(Produkttest)*

Seit etwas über einem Jahr schlafen Papa Schulze und ich schon auf eve Matratzen. Zunächst hatte ich eine eve zum Testen bekommen, die sogleich in das Zimmer neben den Schnecken einzog und einen angenehmen Platz zum Schlafen bot, wenn eines der Mädels krank war. Denn bis dato lagen dort recht einfache Matratzen des Möbel-Schweden, von denen ich höllische Schulterschmerzen bekam. Und, was soll ich sagen? Ich konnte von Anfang an sehr gut auf der eve schlafen.

So gut, dass wir nach einiger Zeit beschlossen, mit der eve in unser „Ehebett“ umzuziehen und eine neue für Papa Schulze dazu zu kaufen. Denn nach über acht Jahren wurde es mal wieder Zeit für neue Matratzen bei uns. Und mit beiden eves sind wir total zufrieden- ausgenommen  die ca. zweiwöchige Ausdünstungsdauer zu Beginn. Denn hier war der Geruch doch anfangs sehr penetrant. Das gab sich jedoch nach den zwei Wochen. In das Zimmer neben der Schnecken zogen dafür unsere alten, aber für kurze Übernachtungen noch gute, Matratzen aus dem „Ehebett“.

Neue Zimmer- und Bettenverteilung durch die Schwangerschaft

Nun habe ich das dritte Kind bekommen und wir haben anlässlich der Ankunft des Schneckerichs eine neue Zimmer- und damit auch eine neue Bettenverteilung in unserem Haus vorgenommen. Oder, wie wir es nennen, wir haben Zimmer-Tetris gespielt. Hierfür ist unser Gästezimmer aus dem Dachgeschoss neben dem Zimmer der Schnecken in den Keller gezogen (samt unserer alten, aber guten Matratzen aus dem „Ehebett“), und an seine Stelle ein Spielzimmer für die Mädels eingezogen.

eve Matratze

Eindruck aus dem neuen Spielzimmer der Schnecken

eve Matratze

Das Spielzimmer ist ein richtiges Mädchenzimmer geworden.

Weiterhin steht im Spielzimmer der Schnecken ein Bett, das wir nutzen möchten, wenn die zwei Großen krank sind. Oder, wie im Moment: Wenn uns zwei oder alle Kinder wach halten sollten und Papa Schulze dann die Mädels übernimmt, während ich mich um den Kleinen kümmere. Auch können wir das Bett nutzen, wenn Maxi einmal Übernachtungsbesuch haben sollte. Denn das „beieinander Übernachten“ beginnt jetzt bei ihren Freundinnen.

eve Matratze

Das Bett im Spielzimmer

Härtetest Magen-Darm

In den letzten Wochen sind wir vermehrt durch Magen-Darm-Infekte geplagt worden. So Zustände, in denen wir nur wenige Stunden schlafen konnten. Also genau der Fall, für den wir das Bett im Spielzimmer aufgebaut haben. Nur hatten wir dann wieder keine gute Matratze für diesen Fall, sondern die alten und unbequemen in Gebrauch. Es war sozusagen „zurück auf Start“ für meinen Rücken: Wieder lag ich oben unter dem Dach und mir tat A-L-L-E-S weh. Das war ja fast noch schlimmer als der Schlafentzug!

Daher freute ich mich total als mich eve Matress fragte, ob ich nicht auch ihre neuen, in Deutschland gefertigten, eve Matratzen testen wolle. Hier sei das mit dem Geruch auch eine ganz andere Nummer. Der verfliege nach dem Auspacken der Matratze viel schneller, als bei den älteren Modellen.

Direkt musste ich an die Schlafsituation im Spielzimmer denken und sagte zu 🙂 Zusätzlich bekam ich auch noch zwei eve Kissen für Papa Schulze und mich.

Und da der nächste Magen-Darm-Infekt nicht lange auf sich warten ließ, konnten wir uns schnell einmal mehr von der eve überzeugen. Setzt hier bitte einen verzweifelten, aber dann doch glücklichen Emoji ein….

eve Matratze

Die neue eve im Spielzimmer

Die neuen eve Matratze

Der erste Eindruck: Diesmal verflüchtige sich der Geruch der Matratze sehr zügig. Insgesamt war er vergleichsweise schon zu Beginn nicht ganz so streng wie bei unseren ersten eve-Matratzen. Nun waren sie dann schon nach einem Tag insetzbar. Ein ganz klarer Pluspunkt!

Wir kannten ja nun schon die Qualität der eve, aber auch der erste Härtetest in einer sehr unruhigen und unterbrochenen Magen-Darm-Nacht zeigte den Vorteil von guten Matratzen in dieser Sondersituation: Das Elend von einer Krankheitsnacht mit Kindern ist leichter zu ertragen, wenn Mama oder Papa zumindest ein Stündchen gut schlafen können. Danke, eve!

Weitere Vorteile der neuen eve Matratzen:

  • 7 Zonen Basisschaum + Komfortschaum + Memoryschaum
  • Keine Brandschutzmittel verwendet
  • Waschbares Cover

Ein klitzekleines Manko gibt es allerdings für mich: Aufgrund der hohen Höhe der Matratzen (25 cm) passen die normalen Spannbettücher nicht ganz so gut, aber da können zukünftig ja auch passende gekauft werden…

eve Matratze

Der Schneckerich macht es sich gemütlich

Die neuen eve Kissen

Schon lange hatte ich überlegt, mir ein neues Kissen zuzulegen, weil ich einfach keine gute Schlafposition mit meinem alten gefunden habe. Die Folge: Nackenschmerzen und entsprechende Verspannungen. Daher passte das Angebot sehr gut, auch gleich noch die Kissen von eve zu testen.

Die Kissen sind aus Viscoseschaum und passen sich dem Kopf und dem Nacken an. Anfangs war das ein wenig gewöhnungsbedürftig für mich, weil ich zum Typ „Kissenknautscher“ gehörte. Das bedeutet, dass ich das Kissen beim Schlafen immer so seitlich eingeknautscht habe. Das geht mit dem neuen eve Kissen nicht mehr. Aber trotzdem konnte ich darauf sehr gut schlafen und hatte vom ersten Tag an keine Probleme mehr. Das „Nicht-Einknautschen-Können“ war eher so eine Kopfsache. Auch Papa Schulze schläft gerne auf seinem eve Kissen. Wir hatten bisher nicht einmal das Bedürnis, die neuen gegen unsere alten Kissen einzustauschen.

Ich weiß zwar nicht, wie die nächsten Wochen mit 2 Kindern und einem Neugeborenen schlafmäßig werden. Das wird sicherlich nicht einfach, sondern anstrengend und uns an unsere Grenzen bringen. Aber an den Matratzen wird es definitiv nicht liegen.

Habt Ihr Lust auf die eve Matratze oder die eve Kissen bekommen? Dann schaut doch mal auf der entsprechenden Website vorbei und informiert Euch dort 😉

Für diesen Beitrag wurden mir die Matratzen und die Kissen von eve zur Verfügung gestellt. Die Produktbewertung spiegelt dennoch meine persönliche Meinung wider.

Kommentar verfassen