Alle Artikel in: Werbung

Disneyland

Der Zauber von Disneyland Paris mit Ernsting’s family

(Ganz unten im Text habe ich eine besondere Überraschung von Ernsting’s family für Euch) Vielleicht folgt Ihr mir bereits auf meinem Instagram Kanal? Hier konntet Ihr am vergangenen Wochenende ein wenig „live“ mit erleben, wie die beiden Schnecken und ich ein Mädelswochenende verbracht haben. Aber das war nicht einfach irgendein Mädelswochenende, nein, nein nein: Wir waren auf Einladung von Ernsting’s family im Disneyland Paris Auch einige Tage später erzählen Mini und Maxi immer noch ganz aufgeregt von ihrem 1. Flug und Disneyland Paris. Und von den tollen Kleidungsstücken, die sie sich bei Ernsting’s family aus der neuen Kollektion aussuchen durften. Vor der Kita bin ich sogar bereits von anderen Mamas angesprochen worden, ob das wirklich wahr ist? Ob wir wirklich im Disneyland waren- und was das mit neuen Anziehsachen zu tun hat? Ich kann Euch bestätigen: Und ob das wahr ist! Ich kann es selbst gar nicht fassen. Aber, wir waren wirklich da, neue Kleidung inklusive.  Ich habe vorher wirklich nicht damit gerechnet: Der Zauber von Disney ist ansteckend. Alleine schon das Strahlen der Kinder …

Vulkanland

Ein Vulkanland in der Badewanne

Werbung: Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit tetesept. Natürlich stellt dieser Artikel trotzdem meine persönliche Meinung dar. Es ist mal wieder Sonntag Abend und die Schnecken waren wie jede Woche gerade in der Badewanne. Ich hatte ja bereits darüber geschrieben, dass diese Badezeit eine feste Instiution bei uns ist – oft gepaart mit anfänglichen Diskussionen, weil die Mädels zunächst keine Lust zum Baden haben. Und dann wollen sie natürlich gar nicht mehr raus aus der Wanne. Kinderbadeprodukte von tetesept Seit einigen Wochen dürfen wir die neuen Kinderbadeprodukte von tetesept ausprobieren. Die Besonderheit bei diesen Produkten: Sie kommen mit passenden Badegeschichten daher, die Ihr Euch hier runterladen könnt. Heute Abend haben meine beiden Töchter im Blubbersalz Vulkanlad gebadet. Das ist ein Badespaß, der nach süßen Früchten duftet und die Kinderhaut mit Kakaobutter pflegt. Durch Lebensmittelfarbe, die aber nicht die Badewanne, Haut oder Haare färbt, wird das Wasser vulkanisch rot. Natürlich ist das Blubbersalz frei von Silikonen, Paraffinen und Mineralölen. Auch keine Konservierungsstoffe sind enthalten und der Badezusatz ist dermatologisch getestet. Rotes Wasser in der Badewanne Das rote …

Tiefseetaucher

Tiefseetaucher – sonntags abends ist Badezeit

Werbung: Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit tetesept. Natürlich stellt dieser Artikel trotzdem meine persönliche Meinung dar. Wir wohnen ja in einer kleinen, aber feinen Neubausiedlung, in der, Papa Schulze und ich haben das einmal nachgerechnet, (unglaubliche) 31 Kinder unter 12 Jahren leben. Darüber hinaus gibt es noch so ca. 5 Kinder, die älter sind und das nächste Baby ist auch schon unterwegs. Und das bei (ich bin mir gerade nicht sicher, aber so ungefähr müsste das schon stimmen) bei 20 Familien- somit liegen wir über dem deutschen Durchschnitt, was Kinder anbelangt. Kindergeschrei & Kinderlachen In eben dieser Straße gibt es daher viel Kindergeschrei & Kinderlachen, viele gestresste & glückliche Mamas, viele Beulen & Pflaster, Papas, die den Rasen mähen & Gartenhäuser bauen und meist Abendessen um 18 Uhr. Ab April ist unsere kleine Straße fest in Kinderhand. Da wird getobt, Fangen & Verstecken gespielt, mit Malkreide ganze Landschaften auf den Boden gemalt, Klingelmännchen gemacht, gemeinsam Eis gegegessen, Käfer entdeckt, Blumen gepflückt und wenn es heiß wird, holen alle ihre Wasserpistolen raus. Badezeit Aber sonntags …

Bella Happy

So happy mit den Bella Baby Happy Windeln

  Werbung: Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Bella Baby Happy. Natürlich stellt dieser Artikel trotzdem meine persönliche Meinung dar. Vor ein paar Wochen kam bei uns zu Hause ein tolles Testpaket von Bella Baby Happy an. Bella Baby Happy stellt zahlreiche Pflegeprodukte für Babys her: Windeln, Feuchttücher, Wickelunterlagen, Shampoo, Creme, Öl. Aber auch frische Mamas werden von Bella Baby Happy versorgt: mit Stilleinlagen und Wöchnerinnenvorlagen. Das Testpaket mit Windeln der Größe 3 (5 bis 9 kg) kam genau richtig, denn gerade hatte der Schneckerich einen gewaltigen Wachstumsschub hinter sich. Vom einen auf den anderen Tag konnte ich alle 62/68er Kleidungsstücke zur Seite legen und musste die 74er Sachen rauskramen. Und auch die bisherigen Windeln wurden knapp. Ich muss zugeben, dass ich die Marke „Bella Baby Happy“ gar nicht vorher kannte- daher probierte ich sie sehr gerne mit dem kleinen Mann aus. Das sogar unter erschwerten Bedingungen, denn Monsieur MiniSchulze wurde aktiver und beweglicher- und der Hunger gleichzeitig größer (Ihr wisst, was das bedeutet…). Hier einge harte Fakten zu Bella Baby Happy Windeln Es gibt …

Geschenketipp zur Einschulung

Geschenketipp zur Einschulung: eine Spiegelkiste

(Für die Spiegelkiste wurde uns von Ehring Markenmöbel ein Rabatt gewährt. Natürlich stellt dieser Artikel trotzdem unsere eigene Meinung dar.) Wisst Ihr, was eine Spiegelkiste ist? Jahaha, so habe ich auch zuerst geguckt als ich sie bei Ehring Markenmöbel im Shop entdeckt hatte. Dann dachte ich mir, dass das ein tolles Teil für die MaxiSchnecke ist- schließlich verbringt sie Stunden beim Malen und Schreiben. Da kann ein wenig Knobelei nicht schaden. Nun ist die Spiegelkiste Isabell schon einige Wochen bei Maxi in Gebrauch. Höchste Zeit also, um sie Euch einmal vorzustellen. Und weil sie genau richtig ist, um verschiedene Perspektiven zu erlernen, sich auszuprobieren, zu entdecken und sich zu konzentrieren, mache ich gleich einen Geschenketipp zur Einschulung daraus. Aber auch für Erwachsene ist sie eine kleine Herausforderung und für alle dazwischen auch 😉 Am Ende der Spiegelkiste ist, wie der Name schon sagt, ein Spiegel. Davor passt ein DIN A4 Blatt, auf das geschrieben oder gemalt wird. Anders als sonst schaut man dann nicht von oben auf das Blatt (dort ist auch das obere Holzstück …

Zimmer in Schwarz-Weiß

Kinderzimmer Makeover: Ein Zimmer in Schwarz-Weiß

(Für das Zimmer in Schwarz-Weiß wurden mir vom Onlineshop tausendkind einige Accessoires zur Verfügung gestellt. Die Links zum Shop findet Ihr im Text.) Sowohl Mini als auch Maxi haben in den vergangenen Wochen ein neues Zimmer bekommen. Weil es einfach Zeit wurde, dass jede von beiden ihren eigenen Rückzugsort hat. Einen ersten Einblick in Minis Einhorn-Zimmer habe ich Euch in der vergangenen Woche gewährt. Nun fragt Ihr Euch sicherlich, wie das neue Zimmer von Maxi geworden ist?! Natürlich fragte ich auch meine große Tochter, wie sie sich denn ihr neues Zimmer vorstellt. Auch sie hatte genaue Vorstellungen: „Mama, ich will ein Zimmer in Schwarz-Weiß haben. Kein Babyzimmer in Rosa! Ich bin jetzt groß, ich bin ein Schulkind. Da will ich ein Zimmer für Größere!“ Auch ihr Wunsch war mir natürlich Befehl und so wanderten zahlreiche schöne Accessoires in Schwarz-Weiß in ihr Zimmer. Das Ergebnis gefällt ihr super- ich bin gespannt, was Ihr dazu sagt. Das Zimmer in Schwarz-Weiß Auch bei Maxis Zimmer war es mir wichtig, viel Stauraum zu schaffen. Denn Maxi sammelt viele Dinge, …

Einhorn-Zimmer

Kinderzimmer Makeover: Ein Einhorn-Zimmer (Teil 1)

(Für das Einhorn-Zimmer wurden mir vom Onlineshop Bello & Elsa einige Accessoires zur Verfügung gestellt. Die Links zum Shop findet Ihr im Text.) Seit 2,5 Jahren hatten sich die Mini- und die MaxiSchnecke ein Kinderzimmer geteilt. Das war ihr eigener Wunsch. Sie wollten gerne zusammenschlafen und zusammensein. Und die MiniSchnecke hat seitdem auch viel besser geschlafen als alleine. Nun sind beide größer und jede hat immer mal eine Freundin oder einen Freund zu Gast. Schon war der Streit vorprogrammiert, denn die jeweilige Schnecke hatte keine Möglichkeit, sich mit ihrem Gast zurückzuziehen. Immer war die Schwester mit von der Partie. Das hat genervt! Auch hatten beide manchmal einfach das Bedürfnis, alleine zu sein. Daher war klar, dass die Mädels so langsam aber sicher jeweils ein eigenes Zimmer brauchten. Zum Glück haben wir entsprechend Platz im Haus und konnten problemlos aus einem Kinderzimmer zwei Kinderzimmer machen. OK, mit Deko und so hat es dann doch etwas länger gedauert- vor allem, weil mit Baby ja immer irgendwie was dazwischenkommt. Aber heute möchte ich Euch schon einmal einen allerersten …

Zähneputzen

Vom Nervthema zum super Spielespaß: Zähneputzen mit Playbrush

(Werbung: Playbrush wurde uns zum Testen zur Verfügung gestellt. Natürlich stellt mein Erfahrungsbericht trotzdem meine persönliche Meinung dar.) Es gibt wenig, was mich so richtig auf die Palme bringt. Aber das Zähneputzen mit meinen beiden Töchtern gehört definitiv dazu. Da kommen wir in verlässlicher Regelmäßigkeit morgens und abends an unsere Grenzen, während die Uhr tickt und tickt und tickt und es immer später wird, die Mädels aber immer noch nicht auf dem Weg in die Kita sind oder immer noch nicht in den Federn liegen. Weil sie entweder ihre Zähne gar nicht putzen, oder nur eine Seite oder nur einen einzigen Zahn. Das Ganze wird dann nur noch dadurch getoppt, dass ich mich gleichzeitig um den kleinen Mann kümmern muss. Wirklich, manchmal bin ich hinterher klitschnass geschwitzt. Ich habe alles ausprobiert, um das Dilemma zu umgehen: Ich habe sie alleine ins Bad gehen & schon mal schrubben lassen. Ich bin mitgegangen & habe die Schrubberei kontrolliert. Ich bin vor dem Badezimmer auf & ab gegangen & habe zwischendurch immer mal meinen Kopf zur Tür hereingesteckt …

Windeln

Nützliche Begleiter im Wochenbett: Windeln von LILLYDOO (Verlosung)

Als die Maxi- und dann die MiniSchnecke geboren wurde, gab es 3 bis 4 verschiedene Wegwerf-Windelsorten. Mehr nicht. Mittlerweile hat sich einiges auf dem Windelmarkt getan, wie ich mit dem Schneckerich erfahren konnte. Heute möchte ich Euch die Windeln von LILLYDOO vorstellen. Wir durften sie testen und da ich sie wirklich gut finde, freue ich mich, dass ich ein kleines Paket für Neugeborene heute an Euch verlosen kann (s. unten). Windeln- auf was kommt es an? Zwei Dinge sind mir besonders wichtig bei Windeln: Zum einen sollen sie natürlich saugstark sein und nicht beim ersten Pi*pi oder großen Geschäft auslaufen. Auch möchte ich nicht in der Nacht die Windel wechseln müssen. Daher sollte sie auch schon mal 10 bis 12 Stunden halten bei Bedarf (ich gebe den Traum von so einer langen Nacht nicht auf *hihi*). Zum anderen soll sie hautfreundlich und nicht parfümiert sein. Denn mein Baby soll einen schönen weichen Po behalten, der nicht gereizt ist. LILLYDOO- unseren Erfahrung mit den Windeln Die Macher von LILLYDOO haben sich „Hautfreundlichkeit“ auf die Fahne geschrieben …

Flugzeug

Kennt Ihr eigentlich Fluggi? Lesung mit dem süßen Flugzeug zu gewinnen

„Mama, ich will auch endlich einmal mit dem Flugzeug fliegen!“, so sagt es die MiniSchnecke jedes Mal, wenn sie ein Flugzeug am Himmel erspäht. Und das ist wirklich nicht selten im Rhein-Main-Gebiet. Eigentlich wollten wir im vergangenen Herbst mit den beiden Schnecken zusammen in die Hauptstadt fliegen- was hatten sie sich im Vorfeld darauf gefreut. Ganz aufgeregt waren sie und malten sich aus, wie das wohl sein wird, in so einem Flugzeug. Maxi erzählte Mini aufregende Geschichten, die sie aus Büchern kannte. Mini hörte gespannt zu. Tagelang überlegten die Zwei, wer neben wem sitzen soll. Sie freuten sich wirklich sehr! Dann passierte das, was mit Kindern eben immer mal passieren kann: Die zwei Schnecken wurden krank. Am Ende ich ebenfalls und wir konnten die Flugreise nicht antreten. Die Mädels waren untröstlich und wir versprachen, dass wir ganz bestimmt bald zusammen einmal mit dem Flugzeug fliegen würden. Nun ist bekanntlich ja der Schneckerich in der Zwischenzeit geboren und bisher haben wir noch nicht die Zeit gefunden, uns wieder unserem Plan vom Fliegen zu widmen. Aber die …