Alle Artikel in: Geschenke

ergobag

Rucksack, Klettie & Co.

Die Rucksäcke wurden uns von ergobag zur Verfügung gestellt. Natürlich spiegelt dieser Artikel trotzdem meine persönliche Meinung wieder. Endlich ist der Frühling da: Die MiniSchnecke macht in der Kita wieder öfters Ausflüge, der Schneckerich ist langsam, aber sicher in seiner neuen Krippe eingewöhnt und Maxi wird flügge und tritt ihre ersten Wege alleine an. Passend dazu sind alle drei Kinder mit neuen Rucksäcken von ergobag ausgestattet worden. Da wir nun privat bereits schon des Öfteren angesprochen wurden, dass die Kinder aber tolle Rucksäcke haben, dachte ich mir, dass es auch der perfekte Zeitpunkt ist, Euch die tollen Dinge einmal vorzustellen 😉 Finn Frosch für den Schneckerich Der Kleine sitzt morgens fröhlich im Auto oder im Kinderwagen, während wir uns auf den Weg machen. Immer fest dabei in der Hand: sein Kindergartenrucksack „Finn Frosch“ von Affenzahn. In den kleinen Rucksack passt sein Frühstück und die Trinkflasche und er hat die perfekte Größe, sodass der kleine Mann ihn selbst halten kann. In die Außentasche passt auch noch die Mütze oder der Schal. Besonderes Gimmick: die Ziehzunge, auf der …

Ich so du so

Kinderbuch zu Weihnachten – Teil 3

Kinderbuchvorstellung „Ich so Du so“ Der 3. Teil meiner Serie „Kinderbuch zu Weihnachten“ kommt etwas verspätet in dieser Woche- aber nun kommt er 😉 Bereits 2 Kinderbücher habe ich Euch vorgestellt und als Weihnachtsgeschenk empfohlen: Schau in deinen Körper Die hässlichen Fünf Auch heute möchte ich Euch wieder ein tolles Kinderbuch  vorstellen, das ich beim Elternbloggergipfel in Österreich von Beltz & Gelberg geschenkt bekommen habe. Denn auch „Ich so Du so“ ist einfach ein tolles Kinderbuch, das ich gerne in die Hände nehme und immer wieder darin tolle Dinge entdecke. Denn es ist eigentlich viel mehr eine Sammlung für Kinder, als ein Kinderbuch. Etwas zum Stöbern, Inspirieren und Entdecken. Wie ich schon in der vergangenen Woche geschrieben habe, beschäftigen sich Mini und Maxi immer mehr mit ihrem Aussehen. Insbesondere der Großen fällt dabei nun auf, dass nicht alle Menschen „gleich“ aussehen. Sie entdeckt für sich, dass sie manche Jungen und Mädchen hübscher findet, als andere. Dass die einen Kinder eine lange Nase haben, oder andere größere Ohren. Und sie versucht, das irgendwie für sich einzuordnen. …

Die hässlichen Fünf

Kinderbuch zu Weihachten – Teil 2

Kinderbuchvorstellung „Die hässlichen Fünf“ Am letzten Dienstag habe ich hier bei Mama Schulze meine kleine neue Reihe gestartet: Kinderbuch zu Weihnachten Ich möchte Euch in der verbliebenen Zeit bis Weihnachten wöchentlich ein Kinderbuch vorstellen, das uns gerade gut gefällt und sehr oft gelesen wird. Vielleicht ist darunter ja noch der eine oder andere Geschenketipp für Euch dabei 😉 Den Start machte das Kinderbuch Schau in deinen Körper, von Beltz & Gelberg. Auch heute möchte ich Euch ein tolles Kinderbuch aus diesem Verlag vorstellen, das ich beim Elternbloggergipfel in Österreich von Beltz & Gelberg geschenkt bekommen habe. Dieses tolle Kinderbuch ist von den Schöpfern des Grüffelo und ein wahrer kleiner Schatz. Der Titel sprach mich sofort an und die Idee finde ich einfach nur toll: Es geht um „die hässlichen Fünf“, die sich selbst zwar unglaublich hässlich finden, aber für ihre Kinder einfach nur wunderschön sind. „Die hässlichen Fünf“ abgeleitet von den afrikanischen „Big Five“ zeigen ganz wunderbar, dass, egal wie hässlich wir uns selbst finden, es immer jemanden gibt, für den wir wunderschön sind. Und …

Kinderbuch zu Weihnachten

Kinderbuch zu Weihnachten – Teil 1

Weihnachten naht und zu diesem Anlass habe ich mir überlegt, Euch jede Woche am Dienstag ein Kinderbuch vorzustellen, das uns gut gefällt. Denn ich finde, dass man Geschenketipps immer gut gebrauchen kann, oder? Daher starte ich heute meine neue kleine Reihe: Kinderbuch zu Weihnachten Am vergangenen Wochenende war ich ja in Salzburg, bei dem Bloggergipfel der Elternblogger in Österreich. Dort waren auch zwei freundliche Vertreterinnen von Beltz & Gelberg, die neue Kinder- und Jugendbücher vorgestellt haben. Das erste Buch, das ich Euch vorstellen möchte, ist mir dort sofort ins Auge gefallen. Großes Interesse für alles, was den Körper betrifft Ich pflege ja mit Mini und Maxi einen offenen Umgang bezüglich der MS. Sie sehen mich, wie ich meine Medikamente schlucke, sie wissen, dass ich regelmäßig zu meinen Untersuchungen muss. Manchmal nehme ich sie auch mit. Das hat zur Folge, dass beide ein großes Interesse für alles haben, was den Körper betrifft, und uns mit Fragen löchern. Oder andere Personen. Oder Ärzte und Krankenschwestern. Beltz & Gelberg hat jetzt ein Buch herausgebracht, das diesbezüglich hilft, einige …

Geschenketipp zur Einschulung

Geschenketipp zur Einschulung: eine Spiegelkiste

(Für die Spiegelkiste wurde uns von Ehring Markenmöbel ein Rabatt gewährt. Natürlich stellt dieser Artikel trotzdem unsere eigene Meinung dar.) Wisst Ihr, was eine Spiegelkiste ist? Jahaha, so habe ich auch zuerst geguckt als ich sie bei Ehring Markenmöbel im Shop entdeckt hatte. Dann dachte ich mir, dass das ein tolles Teil für die MaxiSchnecke ist- schließlich verbringt sie Stunden beim Malen und Schreiben. Da kann ein wenig Knobelei nicht schaden. Nun ist die Spiegelkiste Isabell schon einige Wochen bei Maxi in Gebrauch. Höchste Zeit also, um sie Euch einmal vorzustellen. Und weil sie genau richtig ist, um verschiedene Perspektiven zu erlernen, sich auszuprobieren, zu entdecken und sich zu konzentrieren, mache ich gleich einen Geschenketipp zur Einschulung daraus. Aber auch für Erwachsene ist sie eine kleine Herausforderung und für alle dazwischen auch 😉 Am Ende der Spiegelkiste ist, wie der Name schon sagt, ein Spiegel. Davor passt ein DIN A4 Blatt, auf das geschrieben oder gemalt wird. Anders als sonst schaut man dann nicht von oben auf das Blatt (dort ist auch das obere Holzstück …

Geburtstag

Er hat Geburtstag – Geschenke für den Mann

Dieser Artikel kann Werbung, eine Empfehlung oder einen Produkttest enthalten. Papa Schulze hat in einigen Tagen Geburtstag. Und das ist ein ganz besonderer Geburtstag, nämlich der 40.! Wow, ich kann es gar nicht glauben, dass er nun die 40 knackt. Schließlich habe ich ihn mit süßen 26 Jahren kennengelernt. Was er selbst dazu sagt, dass er 40 Jahre alt wird, könnt Ihr übrigens hier nachlesen. Das ist der vierzehnte Geburtstag, den wir gemeinsam verbringen. Wir haben uns  damals kurz vor seinem 27. Ehrentag kennengelernt und fast in seinen Geburtstag hineingefeiert. Aber nur fast 😉 (das ist eine andere Geschichte…). Nun ist er der beste Papa für meine beiden Mädchen und ich kann es gar nicht fassen, was wir in den vergangenen Jahren schon so alles erlebt haben. Ich liebe es, andere Menschen zum Geburtstag zu beschenken. Wochenlang mache ich mir Gedanken, schreibe mir kleine Details auf, um sie für das Geschenk zu verwenden und versuche, die Freude groß zu machen. Bei Papa Schulze ist mir das natürlich ein besonderes Anliegen, is ja klar! Ich habe auch …

Werbung: Last-Minute-Ostergeschenk zu gewinnen

Habt Ihr schon alle Oster-Überraschungen für Eure Kleinen  zusammen? Also, ganz ehrlich, ich bin ja nicht so der Fan davon, die Schnecken auch noch zu Ostern mit Geschenken zu überhäufen. Und auch, wenn sich alle Familienmitglieder daran halten, MaxiSchnecke und MiniSchnecke jeweils nur eine Kleinigkeit zu schenken, wird es in der Summe ja dann doch sehr viel. Aber eine Kleinigkeit schenken Papa Schulze und ich Ihnen natürlich auch. Da kam die Anfrage von framily genau richtig, ob ich nicht eines ihres personalisierten Bücher testen und an Euch verlosen möchte. Denn ich habe schon lange mit dem Gedanken gespielt, MiniSchnecke einmal so ein personalisiertes Buch zu schenken. Denn mit ihrem Namen gibt es bisher keine Bilderbücher. Bei MaxiSchnecke ist das schon einfacher, wenn man nicht so darauf achtet, wie ihr Name geschrieben wird, also MaxiSchnecke oder Frieda. Ich habe mich für MiniSchnecke für ein Buch aus der Biene-Maja-Serie entschieden. Denn sie liebt Biene Maja und hat sich ja zum Beispiel auch zu Fasching unbedingt als kleine Biene verkleiden wollen. Was ich bei framily ganz besonders toll …

Lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir von Dir…

Lulu vom Blog Lulus Stern hat über die Wünsche ans Christkind ihrer Kinder gebloggt und in diesem Zusammenhang gefragt, wie das mit den Wünschen bei anderen Kindern läuft, wie diese entstehen und kommuniziert werden. Hier geht’s zum entsprechenden Blogpost. Und da das Thema zurzeit sehr aktuell bei uns zu Hause ist, möchte ich diese Frage zum Anlass nehmen, über die Wünsche der beiden Schnecken zu schreiben. Aktuell hängen diese beiden Wunschzettel an den Weihnachtsmann (bei uns ist es der Mann, nicht das Christkind, aber das hat keinen religiösen Hintergrund) an MaxiSchnecke’s und MiniSchnecke’s Tür: MaxiSchnecke’s Wunschzettel MiniSchnecke’s Wunschzettel Und wie Ihr darauf schon erkennen könnt, drehen sich die Wünsche bei MaxiSchnecke & MiniSchnecke um ein Feuerwehrauto und einen Bagger. Und das kam so: Bei uns im Ort gibt es einen großen Müller Drogeriemarkt. Dort waren wir einkaufen als MaxiSchnecke fragte, ob wir noch Spielzeug gucken gehen können. Das machen wir eigentlich nie, aber in dem Moment kam mir der Gedanke, dass wir dann ja schauen könnten, ob wir unter den Spielwaren mögliche Weihnachtsgeschenke für die …