Alle Artikel in: #freitagslieblinge

Willkommen im Leben | 5 Freitagslieblinge

Hallo 2019, willkommen in unserem Leben! Nachdem wir in der vergangenen Woche noch im Skiurlaub waren, ging es in dieser Woche wieder in den normalen Familien- und Arbeitsalltag über. Und, was bedeutet das für eine Familie mit noch relativ kleinen Kindern im Winter? Genau: Husten, Schnupfen und Heiserkeit haben pünktlich zum Wochenstart Einzug bei uns gehalten. Maxi hatte eine schöne, fette Kehlkopfentzündung, Mini schwächelte zur Mitte der Woche ebenfalls mit einer Schniefnase und beginnendem Husten und ich selbst merkte, wie mein Körper mit der Abwehr der Kinderkillerviren beschäftigt war/ ist. Vielleicht kennt Ihr das: Müdigkeit, Frösteln und die Frage „Sind das jetzt Halsschmerzen?“ plus Niesanfälle. So musste ich direkt im Anschluss an die Winterferien Sonderurlaub zur Betreuung eines kranken Kindes nehmen. Aber, es ist eben so, ich kann es nicht ändern. Rundherum sind alle am Niesen und Schnupfen, daher werden wir nicht die einzige Familie sein, bei der das so ist. Ich hoffe nur, dass der kleine Mann nun nicht auch noch krank wird und, dass meine Abwehr standhält und die blöden Viren nicht Überhand …

Zuversicht | 6 Freitagslieblinge

Zuversicht | 6 Freitagslieblinge Ruhig war es in den letzten Wochen und Monaten hier bei Mama Schulze. Das hatte mehrere Gründe und ich habe Euch versprochen, dass ich Euch davon berichten werde. Es gibt nicht den EINEN Grund für meine Online-Abstinenz. Es ist eher vielschichtig. Da sind natürlich meine drei Kinder, Maxi, Mini und der Schneckerich. Alle drei werden größer, die Bedürfnisse verändern sich, alle drei wollen gehegt und gepflegt werden und oft reicht gerade bei den Großen keine Umarmung mehr, wenn die Seele brennt. um sie aufzufangen. Sie möchten wahrgenommen und verstanden werden. Oft bin ich mit meinem Latein am Ende und weiß nicht, wie ich das tun soll. Es ist nicht immer einfach. Daneben arbeite ich ja seit knapp einem Jahr wieder. Auch das ist oft nicht einfach, denn es gilt Job & Familie zu vereinbaren, inklusive der ganzen Kinderkrankheiten, die uns ins Haus fallen. Diese fiesen Kinderkillerviren, die irgendwann auch Mama & Papa niederstrecken und alle Pläne und Termine einreißen und uns jedes Mal abwägen und bewerten lassen, wie wir das nun …

TRIFIX i-SIZE

Wir haben einen neuen Kindersitz – TRIFIX i-SIZE

Werbung: Der TRIFIX i-SIZE von Britax Römer wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Natürlich spiegelt dieser Artikel trotzdem unsere persönliche Meinung wider. Der Schneckerich ist mittlerweile knapp 14 Monate alt… und passt im Gegensatz zu seinen Schwestern in dem gleichen Alter schon seit 3 Monaten nicht mehr in die Babyschale. Er ist einfach größer und schwerer. Daher musste ein neuer Auto-Kindersitz für unseren kleinen Mann her. Auto-Kindersitze: unsere bisherige Erfahrung Damals, als unsere beiden Töchter so alt waren, wie ihr kleiner Bruder heute, hatten wir Auto-Kindersitze mit sogenannten Fangkörpern für sie. Ein Fangkörper ist so eine Art Kissen, das vor dem Bauch des Kleinkindes platziert wird. Mit diesen waren wir in Bezug auf die Sicherheit zufrieden, allerdings schwitzten die Mädels im Sommer gerne mal unter dem Fangkörper und auch, wenn sie bei der Fahrt einschliefen, sah die Schlafposition aufgrund des Kissens nicht gerade gemütlich aus. Daher war diesmal von Vornherein klar, dass wir uns nach Alternativen umschauen werden. Genau zeitgleich kam das Angebot von Britax Römer, den neuen TRIFIX i-SIZE zu testen- was ein Glück! …

Unfall mit Kind

Von Unfällen & anderen Sachen / Freitagslieblinge der KW 22

6 Jahre lang sind wir nun Eltern. 6 Jahre lang sind wir sozusagen im Geschäft. Bis zu dieser Woche hatten wir es ohne ihn geschafft: den Unfall mit Kind. Und wie es das Universum wollte, hatten wir ihn dann in der vergangenen Woche gleich 2 Mal. Ehrlich, beim 3. Unfall schmeiße ich eine Runde Schnaps. FÜR ALLE! Montag Ich war gerade einkaufen und schaute auf mein Handy: 3 Anrufe in Abwesenheit von der Kita. Das bedeutet nichts gutes. Nie. Und so auch heute nicht. „Mini ist über Maxis Fuß gestolpert. Ihr Fußnagel ist komplett ab. Sie macht aber einen ganz guten Eindruck. Nur dürfen wir hier nicht desinfizieren. Daher sollten Sie sie abholen und versorgen. Gegebenenfalls müssten sie den nicht vorhandenen Fußnagel auch vom Kinderarzt anschauen lassen.“ Himmel- alleine schon beim Gedanken daran, rollten sich meine Fußnäge sprichwörtlich hoch. Ich bin echt froh, dass ich beim Unfall nicht dabei war. Der Nagel stand wohl nämlich so richtig schön ab. Da schüttelt es mich. Zum Glück sieht der Zeh nicht schlimm aus und Mini konnte ich …

Eine aufregende Woche / Freitagslieblinge der KW 20

Die vergangene Woche begann entspannt und nahm dann Fahrt auf, aber seht selbst 😉 Montag Am Montag war ich wieder Joggen- denn damit habe ich wieder begonnen, wie ich schon einmal berichtet habe. Ich befinde mich nun am Ende der 4. Trainingswoche und fühle mich wirklich gut. Ich habe mehr Energie und Gelassenheit. Und meine Rückenschmerzen werden definitiv besser. Gleichzeitig purzeln die Schwangerschaftspfunde. Ein schöner Nebeneffekt, denn da hat sich bei mir beim Stillen so überhaupt nichts getan. Das kenne ich zwar noch von den Stillzeiten mit den Schnecken, aber manchmal wurmt es mich dann doch. Ich gebe das hier mal offen zu 😉 Dienstag Ich habe endlich das tolle Spielzeug ausgepackt, dass meine Arbeitskollegen für den Schneckerich geschenkt haben. Sein erster LKW! Und er findet ihn knorke <3 Mittwoch Hui, aufregend: Am kommenden Samstag werde ich zum ersten Mal bei einer Elternblogger-Konferenz sprechen. Auf der #denkst werde ich berichten, warum es sich lohnt, einen Blog über das Leben mit Krankheit zu führen. Ich bin ja so gespannt, wie mein kleiner Vortrag ankommen wird. Donnerstag …

Schulranzen

Aufregung, Kranksein & Geschwisterplüsch / Freitagslieblinge der KW 17

1. Die Woche startete mega aufregend für die Schnecken: Maxi durfte am Montag ihren Schulranzen mit in die Kita nehmen. Schon am Sonntag Abend packte sie ihn und am Montag Morgen drehte sich alles nur um ihren Ranzen. Mini war ebenfalls aufgeregt wie sonst was. Und überaus traurig, weil sie natürlich auch gerne schon ihren Ranzen hätte. Und in die Schule gehen möchte. Und überhaupt: alles doof! Daher war es überaus toll, dass Maxi ihr schwesterlich anbot, den Ranzen für die Hälfte des Wegs zur Kita tragen zu dürfen! Mensch, so eine große Schwester habe ich mir früher gewünscht- ehrlich! Der Schulranzen ist streng genommen auch kein Ranzen, sondern ein Rucksack von ergobag aus der neuen NEO Edition. Als ich den gesehen habe, dachte ich mir, dass das DER Rucksack für die Schule für Maxi sein muss. Ein bisschen Pink, aber nicht zu viel, dass sie es irgendwann „über hat“, cooles Neon Gelb und überall sichtbar: COOL! 2. Ebenfalls am Montag war das Auge vom Schneckerich entzündet. Ein bisschen dick, aber nicht viel, aber es …

lecker

Lecker, schön & süß / Freitagslieblinge der KW 16

Die Osterwoche liegt hinter uns und ich habe diese aufgrund des Feiertags sehr genossen. Denn durch den Feiertag hatten wir etwas mehr Familienzeit. Das verlängerte Wochenende haben wir auch dazu genutzt, um zum ersten Mal gemeinsam mit dem Schneckerich für zwei Nächte wegzufahren. Wir waren bei Freunden, genauer beim Patenonkel vom Kleinen, sozusagen der Kennenlernbesuch. Und das hat wirklich gut geklappt, der kleine Mann war total entspannt, hat die Autofahr und auch das auswärtige Schlafen super mitgemacht 🙂 Montag Am Ostermontag wartete dann zu Hause bei uns noch ein kleines Geschenk vom Osterhasen auf die Schnecken- und zwar schöne, hasige Tischsets, die ich bei bello & elsa geshoppt hatte. Dienstag Beim Einkaufen habe ich Einhörner entdeckt- die musste ich natürlich für meine beiden Einhorn-Fans kaufen. Auch bei den letzten Freitagslieblingen war schon ein Einhorn dabei- ohne geht es zurzeit nicht 🙂 Mittwoch Ich habe ein neues Kochbuch. „Die Gesundküche: neuester Stand“ Da sind viele leckere Rezepte drin, insbesondere auch für Low-Carb-Gerichte, die sich ja gerade bei Nervenerkrankungen wie der Multiplen Sklerose anbieten. Da habe ich …

Einhorn

Pilz, Einhorn & Pakete / Freitagslieblinge der KW 14

Jetzt gerade bin ich müde, ganz schön müde. Diese Woche ist husch, husch, an mir vorbeigehuscht. Schwupps, da isser wieder, der Freitag. Und irgendwie wollte ich doch so viel erledigt haben in der vergangenen Woche. Aber, wann nur? Papa Schulze war in dieser Woche einmal wieder auf Dienstreise und ich mit den Schnecken alleine und irgendwie vergeht die Woche dann NOCH schneller als sonst. Egal, wie gut ich organisiert bin. Und da ich in so einer Woche nicht viel zum Schreiben komme, habe ich mir fest vorgenommen, heute bei den 5 Freitagslieblingen mitzumachen und Euch wenigstens in diesem Zuge etwaws an meinem Alltag teilhaben zu lassen. Falls Ihr es ganz konkret haben möchtet, könnt Ihr auch noch bei meinem Mittwoch vorbeischauen, denn der war der 5. des Monats. Und am 5. eines Monats heißt es immer: #WMDEDGT? Auf Neudeutsch: Was machst Du eigentlich den ganzen Tag? Montag Am Montag ist mir einmal wieder aufgefallen, wie unglaublich süß doch der Schneckerich beim Daumenlutschen aussieht. Und ich finde es ja irgendwie bezeichnend, dass sich das 3. Kind …

Mama Wellness

Abtauchen – Mama Wellness / Freitagslieblinge KW 12

In der vergangenen Woche war bei uns mal wieder alles dabei: Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Durcheinander, eine Mama, die sich am liebsten vierteilen wollte, Wetterfühligkeit, Einkäufe, die nicht erledigt werden konnten, quengelige Kinder, und, und, und… Herrlich! Der Peak wurde am Donnerstag erreicht. Ich war einfach nur noch fertig und hatte das Gefühl, dass, wie ich zu sagen pflege, „meine Nerven voll sind“. Und dann entschied ich mich kurzerhand für einen Notfallplan: eine kurze Auszeit für mich. Sozusagen ein „MiniUrlaub“ namens Mama Wellness in den eigenen 4 Wänden. UND DAS HAT SO UNGLAUBLICH GUT GETAN. Wirklich und ehrlich. So gut, dass ich diesen Moment mit Euch teilen möchte. Und, weil es sich anbietet, teile ich diese Erfahrung unter der Rubrik „Freitagslieblinge“ mit Euch- auch, wenn sie nicht für jeden Tag der Woche steht, sondern geballt an einem Tag stattgefunden hat- aber eigentlich müsste sie an jedem Tag stattfinden, nicht nur einmalig. Ihr versteht das, oder? Das Tolle an meiner kleinen Mama Auszeit ist, dass ich et infach schnell in meine Küche geschaut habe, was ich da …