Alle Artikel in: Event

#Wubttika: Elternblogger & -twitterer unter sich

Heute Abend bin ich glücklich & müde! Glücklich, weil gestern das 1. Treffen für Elternblogger und -twitterer in Wuppertal stattgefunden hat, das ich mit der wundervollen Frau Chamailion und der tollen Frau Nullpunktzwo organisieren durfte! Es hat alles super geklappt, so viele Elternblogger haben sich auf den Weg nach Wuppertal gemacht! Ich habe tolle Gespräche geführt, 2 wunderbaren Programmpunkten (Vortrag von Silke Schröckert über journalistische Darstellungsformen, Lesung von Nicole Staudinger „Brüste umständehalber abzugeben“) gelauscht und tolle für mich neue Blogger und Twitterer kennengelernt und mit alten Bekannten geplauscht. Die Zeit ging viel zu schnell rum und ich habe das Gefühl, dass ich mindestens mit der Hälfte gar nicht richtig geredet habe – schade! Verzeiht es mir bitte! Und müde bin ich. Gestern wurde es dann später als gedacht – aber nicht minder schön und heute natürlich auch früher als gedacht (ne?! kennt Ihr doch: Wenn Mamas EINMAL ausschlafen könnten, sind sie noch früher wach!). Und dann musste ich ja heute auch noch zurück ins Rhein-Main-Gebiet fahren. Daher zeige ich Euch noch schnell meine Highlights von …

#WUBTTIKA: Der Countdown läuft!

Noch 6 Tage bis endlich #Wubttika stattfindet, das Mama-Papa-Bloggerevent, das ich gemeinsam mit Susanne von Nullpunktzwo und Miriam von Frau Chamailion organisiere. In den vergangenen 3 Monaten sind wir in die intensive Vorbereitung gegangen und konnten tolle Sponsoren für uns gewinnen. Sponsoren, die uns diese Veranstaltung ermöglichen und uns zeitgleich die Freiheit lassen, das Event nach unseren Vorstellungen zu gestalten (mehr dazu unten) *freu*.   Über 35 Bloggerinnen und Blogger aus Nord, Süd und West erwarten wir nächsten Samstag, am 26. September, von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr im Wuppertaler Brauhaus (weitere Infos findet Ihr auf #Wubttika). So langsam bin ich mehr als aufgeregt und freue mich tierisch auf unser Event. Warum machen wir das eigentlich? Ganz kurz & knackig Die Gedankenfabrik – von Blog zu Blog Wir wollen uns gegenseitig (besser) kennen lernen, wir möchten uns inspirieren, Inhalte austauschen und auch über Ziele sprechen. Dazu möchten wir mit anderen bloggenden und twitternden Eltern in lockerer Atmosphäre zusammenkommen. Wir konnten dafür 2 tolle Programmpunkte organisieren: Nicole Staudinger wird aus ihrem druckfrisch erschienen Buch vorlesen. Freut …

#WUBTTIKA – Treffen in Wuppertal

Ich organisiere am 26. September 2015 von 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr in das 1. Wuppertaler Blogger & Twitter Treffen für alle Elternblogger in NRW, an Rhein, Main & Mosel. Das tue ich nicht alleine, sondern mit der lieben Miriam von Frau Chamailion und der ebenso lieben Susanne von Nullpunktzwo. Anmelden könnt Ihr Euch unter chamailion (ät) icloud punkt com. Falls Ihr ein möglicher Sponsor seid und Interesse an einem Sponsoring habt, meldet Euch bitte per Mail an mama punkt schulze (ät) gmx punkt de. Weitere Infos zur Veranstaltung findet ihr auf #WUBTTIKA, der Website zur Veranstaltung, die wir ständig aktualisieren.

Ausflug zum Netflix Bloggertreffen

Am vergangenen Freitag war ich auf Einladung von Netflix bei einem Bloggerevent in München. Netflix hatte im Vorfeld geheim gehalten, um was es sich genau handeln würde und nur die Hashtags bekanntgebenen, die lauteten: #unbreakablemums, #kimmyschmidt und #metime. Und dann ließen sie noch durchsickern, dass es ein Candydinner geben würde. Das war schon ganz schön aufregend. Mein erstes Bloggerevent war das, und dann gleich ein Rundumsorglospaket: An- und Rückfahrt sowie die Übernachtung wurden von Netflix gezahlt und es gab vor Ort einen Shuttleservice zwischen den verschiedenen Locations. Das ist es also, das süße Bloggerleben! Kennt Ihr Netflix? Das ist ein Internet-Anbieter, über den man Videos streamen kann. Laut eigener Aussage weltweit führend. Allerdings in Deutschland, glaube ich, noch nicht so bekannt. Ich bin bisher sozusagen beim Wettbewerber Amazon prime. Ich habe aber schon öfter mal überlegt, mich bei Netflix ebenfalls anzumelden, da ich scharf auf einige Serien bin, die dort angeboten werden. Und ich bin erklärtermaßen ein totaler Serienjunkie. Bei Netflix laufen zum Beispiel „House of Cards“ mit Kevin Spacey oder „Better call Saul“ (das …