Alle Artikel in: Darm

Darm

Für den Darm – Intermittierendes Fasten

Werbung: Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit der AOK Hessen. Seit knapp 2 Monaten faste ich temporär. Das bedeutet, dass ich innerhalb von 24 Stunden 16 Stunden lang auf Nahrung verzichte, nur Wasser und ungesüßten Tee trinke, und in einem Zeitraum von 8 Stunden Nahrung zu mir nehme. Auslöser, mich nach diesem Prinzip, dem sogenannten Intermittierenden Fasten, zu ernähren, waren die vielversprechenden Ergebnisse einer kleinen unabhängigen Versuchsreihe mit Multiple-Sklerose-Patienten von dem Neurologen Dr. med. Markus Bock an der Charité Berlin (hier geht es zu den Ergebnissen der Studie auf Englisch), auf die ich durch einen Berich bei 3sat Nano (hier geht es zur Sendung) aufmerksam geworden war. Intermittierendes Fasten und Multiple Sklerose Bei dieser Versuchsreihe mit 60 Patienten zeigte sich, dass es diesen bemerkenswert besser ging nach einer Woche des Fastens. So konnten zum Beispiel MS-Patienten mit massiv eingeschränkter Gehfähigkeit nach dem Fasten wieder problemlos laufen. Dieses Ergebnis ließ mich nicht mehr los (darüber habe ich auch schon geschrieben, und zwar hier) und ich beschäftigte mich intensiv damit, wie auch ich das Fasten in meinen …

Propionsäure

Für den Darm – Propital

Werbung: Das Propital von Navimol wurde mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Natürlich spiegelt dieser Artikel trotzdem meine persönliche Meinung wieder. Wer hier bei Mama Schulze schon länger mitliest, weiß, dass ich mich im Kampf gegen meine Multiple Sklerose schon sehr lange mit meinem Darm beschäftige (hier geht es zum entsprechenden Artikel). Zum einen, da ich selbst schon lange Zeit vor meiner Diagnose gemerkt habe, dass mein Darm irgendwie nicht so arbeitet, wie er sollte. Und zum anderen, weil die Wissenschaft mittlerweile die Darmgesundheit, genauer gesagt die Darmflora, und chronische Autoimmunerkrankungen in direktem Zusammenhang sieht (schaut Euch insbesondere das ARD-Video an). Kurz zusammengefasst konnte nachgewiesen werden, dass MS-Patienten weniger Darmbakterienarten haben als gesunde Menschen. So fehlt ihnen zum Beispiel die Fettsäure Propion. Da es mittlerweile immer mehr Erkenntnisse zur Darmgesundheit in Verbindung mit der Multiplen Sklerose gibt, habe ich beschlossen, Euch zu berichten, was ich alles für meinen Darm tue, damit er richtig arbeitet und erfolgreich gegen die MS kämpft. Den Start macht heute das Thema „Propionsäure“. Propionsäure Im vergangenen Sommer hörte ich zum …